Labrador Retriever


Labrador Retriever
Labrador Retriever
Wegen seiner Ausgeglichenheit, seiner vorzüglichen Nase und seiner Wasserfreudigkeit ist er als Jagdhund sehr geschätzt. Sein freundliches Wesen und seine stets «humorvolle» Spielfreude machen ihn auch zum idealen Familienhund.

Der Labrador wurde erst 1903 als weitere Retrieverrasse anerkannt. Der Labrador ist ein kräftig gebauter, muskulöser und ein sehr aktiver Hund. Der breite Schädel zeigt einen ausgeprägten Stop. Die mittelgrossen Augen sind braun oder haselnussfarben. Starker Hals, breiter, tiefer Brustkorb und gedrungener, gerader Rücken, sowie die so genannte  «Otterrute» gehören zu den typischen Kennzeichen. Das kurze, stockhaarige Fell mit dichter, Wasser abstossender Unterwolle ist einfarbig schwarz, braun oder gelb.



Download
Rassestandard der FCI Nr. 122 Labrador Retriever
Labrador Retriever.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.0 KB